Hat die Frau kleine Brüste? Kein Problem.

Weibliche Brüste. Wir mögen an sie schauen, mit ihnen spielen und viel anderes. Damit sie Interesse in uns wecken, müssen sie nicht gleich groβ sein. Auch die kleinen Brüste bringen viele Vorteile.

Kleine Brüste brauchen keine Büstenhalter.

Je kleiner Brüste, desto groβere Chance, dass eine Frau ohne den Büstenhalter ausgeht. Diese Abwesenheit schätzen wir besonders im Sommer. Schon beim schwachen  Luftzug können wir unter dem T-Shirt die Warzen sehen. So etwas passiert bei den Frauen mit groβeren Bürsten nur selten.

Die kleinen Brüste sind gegen der Gravitation resistenter

Zum Unglück sowie für die Frauen als auch für die Männer bleiben die Brüste nicht für Ewigkeit fest und elastisch. Der Alter, die Schwangerschaft, das Stillen. Der ewige Feind unseres Objektes der Sehnsucht. Je groβere Brüste eine Frau hat, desto früher fangen sich ihre Brüste nach den Gravitationsgesetzen richten. Die Frauen mit den kleineren Brüsten haben in diesem Fall Zeit mit der Zeit gewonnen, und dieser Prozess fängt bei ihnen bisschen später an.

Kleine Brüste sind weniger auffallend

Die Männer schätzen kleine Brüste besonders bei den ersten Treffen mit der zukünftigen Partnerin. Es wäre einfach unhöflich immer nur auf ihre Brust zu schauen. Obwohl kann so etwas den Frauen gefallen, weniger ist mehr. Bei den Frauen mit den groβen Brüsten ist es schwieriger den Einblick in andere Richtung zu orientieren und deshalb sind kleine Brüste in diesem Fall besser.

Kleine Brüste sind beim Sex praktischer

Sex mit der Frau, die sehr „beschenkt“ ist, stellt wahrscheinlich der Traum aller Männer dar. Aber nur bis Moment, wenn ein Mann das persönlich erlebt. Die Erfahreneren wissen schon, wie es anstrengend sein kann, sich mit den groβen Brüsten zu beschäftigen. Für die Hände sind sie zu groβ, und die Aufmerksamkeit ihnen mit der Zunge widmen ist fast Hochleistung.

Das Problem der kleinen Brüste ist einfach zu sagen oftmals übertrieben. Wir Männer nehmen die Frauen als Ganzes wahr. Natürlich merken wir, dass sie weniger „beschenkt“ ist, aber meistens gibt es andere Vorzüge, denen wir die Aufmerksamkeit widmen. Wir selber sind nicht perfekt und wir wissen das.

Frauen und Sex 

Kommentare

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.

Zurück zur Liste der Artikel